Ausgewählte Projekte

Siemens, Chemnitz

2014 hat Verdion ein maßgeschneidertes Logistik- und Light-Industrial-Objekt mit 34.000 m2 Fläche für Siemens im ostdeutschen Chemnitz finanziert, entworfen und erbaut.

Das Gebäude in der Leipziger Straße in Chemnitz hatte eine Bauzeit von nur zehn Monaten. Es erlaubte Siemens seine bestehenden Chemnitzer Produktionsstätten zusammenzufassen. 700 Mitarbeiter sind jetzt hier tätig.

Der multinationale Maschinen – und Elektronikkonzern hat rund 3 Millionen Euro in die Gebäudeausrüstung am Standort investiert und einen Mietvertrag mit Verdion über zunächst zehn Jahre abgeschlossen.

Siegfried Russwurm, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, kommentierte: „Mit Hilfe von Verdion haben wir hier in Chemnitz eine Weltklasse-Anlage errichtet, die Siemens dabei unterstützt, als Komplettanbieter für Automatisierungslösungen in einem zunehmend anspruchsvolleren Markt führend zu bleiben.“

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit unserem Mieter Siemens entwickeln durften und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Mit der pünktlichen Fertigstellung der Produktionsanlage für Siemens hat Verdion gezeigt, dass wir ein Partner sind, auf den man sich verlassen kann. Ich hoffe und wünsche, dass die Produktionsstätte vielen Menschen einen sicheren Arbeitsplatz bietet und zum weiteren wirtschaftlichen Aufschwung der Region Chemnitz beitragen wird“, sagte André Banschus, Verdion Country Manager für Deutschland.

Die Projektentwicklung wurde hauptsächlich von Verdions Finanzierungspartner Healthcare of Ontario Pension Plan (HOOPP) übernommen. Der Gesamtwert des Projekts beträgt rund 30 Millionen Euro.

  • Siemens, Chemnitz

Verdion – Siemens Chemnitz achieves Leed Certification

The facility is designed and constructed to a very high standard receiving a Leeds silver accreditation as a mark of quality and achievement in green building.
 
leed-cert

Am 10. und 11. März 2015 treffen sich auf Einladung der Deutschen Verkehrszeitung Vertreter der Logistikwirtschaft, des produzierenden Gewerbes, der Zuliefer- und Handelsbranche sowie Immobilienexperten und Investoren zum Standort-Dialog Logistikimmobilien in Berlin. Verdion nutzt diese Gelegenheit, den versammelten Logistik-Nachfragern und den Vertretern der Immobilienschaft sein Projekt „Verdion Airpark Berlin“ vorzustellen. Die potentiellen Nutzer des 16 ha umfassenden Areals mit am Ende rund 93.000 m² hochwertiger Lagerfläche können sich auf der Veranstaltung über Ausstattung und Größe der einzelnen Einheiten informieren. Nur zwei Kilometer vom künftigen Flughafen Berlin Brandenburg entfernt werden sie zwischen 5.000 und 40.000 m² groß sein.