Aktuelles Archives - Verdion

Verdion und Rockspring gewinnen PUK Group als Mieter für Berliner Logistikpark

By | Aktuelles | No Comments

Verdion, ein Projektentwickler mit Schwerpunkt auf europäische Logistikimmobilien, und Rockspring Property Investment Managers LLP (Rockspring) haben die dritte Vorvermietung in ihrer 90 Mio. Euro schweren Projektentwicklung „Verdion Airpark Berlin“ sichergestellt. Mieter ist die in Berlin ansässige PUK Group GmbH & Co. KG.

Das weltweit produzierende Metallverarbeitungsunternehmen übernimmt Unit 2.1, die 5.100 qm Logistikfläche und 260 qm Büro- und Nebenflächen umfasst.

Dies ist die dritte Vermietung in der Projektentwicklung Verdion Airpark Berlin, bei dem ein von Rockspring gemanagter Treuhand-Fonds Mitinvestor ist. Im laufenden Jahr wurden bereits 5.900 qm Lagerfläche an Dachser sowie 15.100 qm Lager-, 600 qm Mezzanine- und 1.800 qm Büroflächen an ein deutsches E-Commerce-Unternehmen vermietet.

Michael Hughes, CEO von Verdion, kommentiert: „Diese Projektentwicklung ist ein voller Erfolg. Phase 1 ist vor Fertigstellung vollständig vermietet, womit die Standortstärke des Verdion Airpark Berlin und die Nachfrage nach hochwertigen Logistikflächen eindrucksvoll unterstrichen wird.“

Stuart Reid, Partner bei Rockspring und verantwortlich für das Deutschlandgeschäft, erklärt: „Wir hatten uns 2015 entschieden, rund 30.000 qm spekulativ zu bauen. Mit der dritten Vermietung vor Fertigstellung erlebt der Logistikpark nun einen großartigen Start und bestätigt völlig unsere Einschätzung des Standorts, des Angebots und der Nachfrage.“

Der Verdion Airpark ist günstig zum Berliner Stadtzentrum gelegen und zwei Kilometer vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg entfernt. Er hat Anschluss an die Straßen- und Schieneninfrastruktur. Das Projekt mit 92.000 qm Mietfläche wird in mehreren Teilabschnitten übergeben, darunter sowohl spekulative als auch Built-to-suit-Lagereinheiten mit einer Größe von 5.000 qm bis 20.000 qm. Die Einheiten werden nach höchsten Standards und entsprechend den Kundenanforderungen entwickelt, um der starken Nachfrage nach Logistikflächen durch 3PL, Einzel- und Internethändler gerecht zu werden. Die Projektentwicklung wird bei Fertigstellung einen prognostizierten Verkehrswert von mehr als 90 Mio. Euro haben.

Verdion Makes Key Appointment to its Pan-European Team

By | Aktuelles, Featured Aktuelles | No Comments

Verdion, Europe’s specialist logistics developer and investor, has appointed Simon Walter as Director of Asset Management, further strengthening the company’s Pan-European team.

Simon Walter

Simon joins from Aviva Investors where he was a director in the asset management team for nine years. During this time, he was responsible for direct property asset management across a large UK and European portfolio.

In his new role Simon will be based in Verdion’s London office, working across the UK and Europe, heading up the asset management activities across the group.

Michael Hughes, CEO of Verdion, comments: “Simon brings with him many years of senior experience in asset management with Aviva. This is a key appointment for Verdion, reflecting the continued success of the team as we build our €1bn portfolio of logistics properties and development sites in the UK and Continental Europe.”

Simon comments: “I’m excited to be joining such an entrepreneurial company that has expanded rapidly since its inception just five years ago and I relish the opportunity to be part of the continuation of its ambitious growth plans.”

Verdion und Rockspring vermieten 17.500 qm Logistikfläche in der Projektentwicklung Airpark Berlin

By | Aktuelles | No Comments

Verdion und Rockspring Property Investment Managers LLP (Rockspring) haben 17.500 qm in der 90 Mio. Euro teuren Projektentwicklung Verdion Airpark Berlin vermietet.

Ein E-Commerce-Unternehmen mit Geschäftsschwerpunkt auf Lieferungen an Privathaushalte übernimmt am 11. November 2016 15.100 qm Lager-, 600 qm Mezzanine- und 1.800 qm Bürofläche im Airpark Berlin. Dies ist die zweite Vermietung im Airpark-Projekt, das Verdion gemeinsam mit einem von Rockspring verwalteten  Fonds entwickelt. Anfang des Jahres hatte das Logistikunternehmen Dachser einen Mietvertrag über 5.900 qm Fläche unterschrieben. Die Fläche wird am 30. Juni 2016 übergeben.

Der Verdion Airpark liegt günstig zum Berliner Stadtzentrum, ist nur zwei Kilometer vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg entfernt und hat Anschluss an die Straßen- und Schieneninfrastruktur. Das Vorhaben mit 92.000 qm vermietbarer Fläche wird in mehreren Abschnitten übergeben, darunter sowohl spekulative als auch Built-to-suit-Lagereinheiten von 5.000 qm bis 40.000 qm. Die Einheiten werden nach höchsten Standards und entsprechend den Kundenanforderungen entwickelt, um der starken Nachfrage nach Logistikflächen durch 3PL, Industrie- und Handelsunternehmen gerecht zu werden. Die Projektentwicklung wird bei Fertigstellung einen prognostizierten Verkehrswert von mehr als 90 Mio. Euro haben.

Stephan Dalbeck, Business and Portfolio Director bei Verdion, erklärt: „Wir hatten das Vertrauen, vorab mit einer spekulativen Entwicklung zu beginnen und haben nun fast die gesamte Fläche von Baustufe 1 mit 29.500 qm vor Fertigstellung vermietet. Darum werden wir kurzfristig einen Bauantrag für die Baustufe 2 mit 25.000 qm hochwertiger Logistikfläche in dieser fantastischen Lage einreichen.“

Stuart Reid, Partner bei Rockspring und zuständig für das Deutschland-Geschäft, erklärt: „Die Vermietung bestätigt nicht nur unser Vertrauen in diesen strategische Standort am Rande von Berlin, sondern auch die zunehmende Bedeutung des Lebensmittel-E-Commerce im Einzelhandelsmarkt Deutschland.“

Verdion vermietet 13.500 qm in der iPort Logistik-Projektentwicklung in Doncaster, Großbritannien

By | Aktuelles | No Comments

Verdion hat ein bedeutendes US-Unternehmen als Mieter für den iPort, eine 500 Mio. GBP teure multimodale Logistik-Projektentwicklung in Doncaster, South Yorkshire, gewonnen.

Fellowes, ein weltweiter Hersteller und Vermarkter von Klimageräten, Büromaschinen, Archiv-lösungen, ergonomischen Produkten und Arbeitsplatz- und Mobiltechnologiezubehör, hat sich für eine der spekulativ errichteten Einheiten des iPort, das IP2b, als neues Headquarter für Großbritannien und seine EU-Services entschieden.

verdion_doncaster_fellowes_1_

Der Gebäudekomplex IP2b umfasst 13.500 qm, bestehend aus 11.500 qm Hallenfläche und 2.000 qm Büro- und Sozialflächen. Fellowes wird im November 2016 vom bisherigen Standort im nahegelegenen West More Park in die neuen Räumlichkeiten umziehen.

Michel van Beek, Fellowes Präsident EMEA und Asien, kommentiert: „Wir freuen uns, diese hochwertigen Flächen in einem Logistikpark nach höchstem Branchenstandard zu beziehen. Das verstärkt unsere progressive Geschäftsentwicklung und steht im Einklang mit unserem kontinuierlichen Streben, unsere Leistungen stetig zu erhöhen und den Kunden ´Best-in-class´-Dienstleistungen anzubieten. Gleichzeitig haben unsere Mitarbeiter so eine attraktive und motivierende Arbeitsumgebung. Der Umzug hat viele Vorteile, einschließlich einer hervorragenden Anbindung an das britische Schienen- und Straßennetz. Fellowes schafft hier moderne und effiziente Arbeitsplätze, die unseren zukünftigen Geschäftszielen und -bedürfnissen entsprechen.“

John Clements, European Development Director von Verdion, kommentiert: „Wir freuen uns, Fellowes für den iPort gewonnen zu haben. Unsere Zuversicht, die Projektentwicklung spekulativ zu beginnen, wurde durch die Vermietung an einen prominenten internationalen Betreiber bestätigt. Das Interesse am übrigen Vorhaben ist stark und wir erwarten weitere bedeutende Vermietungen im Laufe des Jahres 2016.“

Verdion hatte die spekulative Entwicklung der ersten beiden Einheiten mit zusammen 32.500 qm Fläche im August 2015 begonnen; die Fertigstellung ist für Mai 2016 vorgesehen.

Beim iPort handelt es sich um eine Strategic Rail Freight Interchange (SRFI), eine Logistikanlage mit mehr als 570.000 qm hochwertiger Logistiklagerfläche und intermodaler Containeranlage für den Schienengüterverkehr mit kontinentaleuropäischem Spurabstand sowie Verbindung zu allen großen britischen Häfen und dem Kanaltunnel. Das Projekt bietet Lager- und Logistikeinheiten von 5.000 qm bis 110.000 qm.

Verdion entwickelt den iPort auf einem 136 ha großen Gelände in Rossington, Doncaster. Der Standort ist seit Februar 2016 über den Great Yorkshire Way mit der Ausfahrt 3 der Autobahn M18 verbunden.

Vermietungen im iPort werden durch Gent Visick, CBRE und Cushman & Wakefield vermittelt.

Weitere Informationen unter www.iportuk.com.

Verdion entwickelt Logistikimmobilie für DeLaval in Hamburg mit 57.000 qm Fläche und einem Investitionsvolumen von 29 Mio. Euro

By | Aktuelles, Featured Aktuelles | No Comments

Hamburg, 11. März 2016 − Verdion, Europas Spezialist für die Entwicklung von und Investitionen in Logistikimmobilien, investiert 29 Mio. Euro in die Entwicklung einer neuen Logistikimmobilie mit 57.000 qm Fläche für den global agierenden Hersteller von Melktechnik DeLaval Services GmbH.

Die neue Lagerhalle wird sich im Businesspark A24 östlich von Hamburg befinden. Dabei handelt es sich um einen erstklassigen Logistikstandort mit einer direkten Anbindung an die A24, die Autobahn zwischen Hamburg und Berlin.

Die hochwertige Immobilie wird DeLaval als strategische Basis dienen. Das Unternehmen hat 4.500 Mitarbeiter und ist auf über 100 Märkten vertreten. Der jährliche Nettojahrumsatz beträgt circa 1 Mrd. Euro. Es beschäftigt 4.500 Mitarbeiter und ist auf über 100 Märkten weltweit vertreten. DeLaval ist Teil der Tetra Laval Group, zu der auch Tetra Pak und Sidel gehören.

André Banschus, der für das Deutschland-Geschäft von Verdion verantwortliche Manager, erklärt: „Das technische Know-how und die fundierten Kenntnisse unseres Teams im deutschen Markt haben es Verdion ermöglicht, dieses prestigeträchtige Projekt für einen weltbekannten Hersteller und Zulieferer der globalen Milchwirtschaft sicherzustellen.“

„DeLaval hat in Verdion einen hoch professionellen Partner gefunden, der unsere Nachhaltigkeitsziele teilt”, sagt Florian Mull, Leiter Supply Chain Strategy bei DeLaval. Verdion und DeLaval streben an, das Gebäude nach höchsten Nachhaltigkeitsanforderungen zu entwickeln.

Baubeginn ist im ersten Quartal 2016, die Fertigstellung ist für Dezember 2016 geplant.

Verdion stellt rund 25.000 qm große und 15 Mio. teure Logistikanlage für Derby Cycle in Cloppenburg fertig

By | Aktuelles | No Comments

Verdion, ein Investmentunternehmen und Projektentwickler mit Schwerpunkt auf europäische Logistikimmobilien, hat eine für die Derby Cycle Werke GmbH in Cloppenburg maßgefertigte Logistikanlage mit 25.238 qm Fläche fertiggestellt und übergeben.

Die 15 Mio. Euro teure Projektentwicklung mit 24.657 qm Lager- und 581 qm Bürofläche wurde termingerecht und innerhalb des Budgets für Deutschlands größten Fahrradhersteller errichtet. Derby Cycle ist eines der führenden europäischen Fahrrad-Unternehmen und eine Tochtergesellschaft des niederländischen Mischkonzerns Pon Holdings, eines internationalen Handels- und Dienstleistungsunternehmens mit fast 13.000 Mitarbeitern in 32 Ländern.

Die hochwertige neue Logistikanlage befindet sich im niedersächsischen Cloppenburg, auf dem Gelände des etablierten Logistik-Standorts Ecopark – nahe den Autobahnen E323 und A1. Mit einer Lagerkapazität von rund 150.000 Fahrrädern trägt sie dem erfolgreichen Wachstum von Derby Cycle in den europäischen Märkten Rechnung. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich E-Bikes und Hersteller von vielen bekannten Premium-Fahrradmarken, darunter Kalkhoff, Focus, Raleigh, Univega, Rixe und Cervélo.

Marc Haverkamp, Technischer Direktor von Verdion Deutschland, sagt: „Die erfolgreiche und rechtzeitige Fertigstellung dieses für Derby Cycle strategisch wichtigen Lagers unterstreicht unsere große Erfahrung in der Bereitstellung von großen Logistikanlagen dieser Art. Wir danken unseren Fachberatern und dem Team des Generalunternehmers für ihre ausgezeichnete und wertvolle Unterstützung bei der sicheren Umsetzung unserer laufenden Entwicklungs-Pipeline.“

Verdion gelingt erste Vorvermietung für den Verdion Airpark in Berlin

By | Aktuelles, Featured Aktuelles | No Comments

Berlin, 15. Januar 2016 − Verdion, ein europäischer Spezialist für die Entwicklung von und Investitionen in Logistikimmobilien, hat 5.000 qm Lagerfläche in seinem neuen Logistikprojekt „Verdion Airpark“ in Berlin an die weltweit agierende Logistikgruppe Dachser vermietet. Dabei handelt es sich um die erste Vermietung für das im Dezember 2015 begonnene 90-Millionen-Euro-Projekts. Das spekulativ errichtete Objekt wird zusammen mit dem Finanzierungspartner Rockspring Property Investment Managers LLP (Rockspring) für einen diskretionären Fonds entwickelt.

verdion_schoenefeld_airpark_berlin_II_

Im Rahmen ihres gemeinsamen Projekts errichten Verdion und Rockspring derzeit drei Einheiten mit je 5.000 qm. Dachser hat sich nun eine davon gesichert.

Die Einheiten sind flexibel gestaltet, um die starke Marktnachfrage von 3PL-Unternehmen, Einzelhandelsfirmen und Online-Händlern nach städtischen Logistikflächen zu bedienen, die sowohl kurze Wege zu beiden Berliner Flughäfen als auch zum Stadtzentrum Berlins bieten,. Die Fertigstellung ist zum 30. Juni 2016 vorgesehen.

Das Logistikunternehmen Dachser beschäftigt an 437 Orten weltweit rund 25.000 Mitarbeiter und verfügt bereits über eine starke Präsenz in Berlin. Das Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 5,3 Mrd. Euro hatte sich bereits auf dem ebenfalls von Verdion entwickelten Nachbargrundstück Flächen gesichert.

Verdions CEO Michael Hughes kommentiert: „Unser Vertrauen in den ´Verdion Airpark´ ist durch diese erste Vermietung an Dachser, einem weltweit führenden Logistikunternehmen, bestätigt worden. Wir erwarten ein anhaltendes Nutzerinteresse an unserem hochwertigen Angebot in dieser für City-Logistik hervorragenden Lage.“

Stuart Reid, Partner bei Rockspring und zuständig für das Deutschland-Geschäft, erklärt: „Unsere Investitionsentscheidung, gemeinsam mit unserem Partner Verdion am Rand von Berlin in Schönefeld spekulativ zu bauen, hat sich mit der schnellen Vermietung der ersten Einheit des ´Verdion Airpark´ als richtig erwiesen. Hierbei handelt es sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt an einem bewährten Logistikstandort mit großen Wachstumsaussichten.“

Der Verdion Airpark Berlin liegt weniger als zwei Kilometer vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg entfernt und ist an den Straßen- und Schienenverkehr angeschlossen. Das Vorhaben mit insgesamt 92.000 qm Fläche wird in Abschnitten übergeben, darunter spekulativ errichtete Logistikeinheiten sowie Built-to-suit-Lagereinheiten von 5.000 qm bis 40.000 qm. Die Projektentwicklung wird bei Fertigstellung einen prognostizierten Verkehrswert von rund 90 Mio. Euro haben.

Verdion hatte bereits in den Jahren 2012 und 2013 auf dem benachbarten Grundstück den „Air Link Park“ mit einer Fläche von 46.000 qm entwickelt. Dieses Vorhaben wurde erfolgreich an Nutzer wie Paraxel, Dachser und Unitax vermietet. Das abgeschlossene Projekt wurde 2014 veräußert.

 

Informationen für die Redaktionen:

Über Rockspring Property Investment Managers LLP ( www.rockspringpim.com)

Rockspring Property Investment Managers LLP ist ein Investment-Spezialist mit Schwerpunkt Erwerb und Verwaltung von Gewerbeimmobilien in Großbritannien und in Kontinentaleuropa für große institutionelle Kunden, entweder im Einzelmandat oder durch die steueroptimierten, gemischten Investmentfonds der Rockspring-Gruppe. Rockspring ist zugelassen und reguliert durch die FCA.

Rockspring ist unabhängig und vollständig inhaber- und managementgeführt. Neben dem Hauptsitz in London unterhält die Gesellschaft Niederlassungen in Amsterdam, Berlin, Brüssel, Budapest, Madrid und Paris sowie Service-Büros in Seoul, Sydney und Washington DC. Vorstandsmitglieder sind u. a. Robert Gilchrist (Chief Executive), Edmund Craston (Managing Director) und Ian Baker (Partner Finance).

Rockspring wurde 1984 durch den nicht-geschäftsführenden Executive Chairman Richard Plummer gegründet.

Mit Stand Juni 2015 betreute Rockspring ein Vermögen von 8 Mrd. Euro, das sich aus den Assets under Management der Fonds und Kapitalzusagen zusammensetzte. Die Gruppe vertritt einen vielfaltigen Kundenstamm, darunter Rockspring Hanover Property Unit Trust, Rockspring PanEuropean Property Limited Partnership, Rockspring TransEuropean III, IV, V und VI, The Rockspring German Retail Box Fund, The Rockspring Portuguese Property Partnership, Rockspring UK Value Fund 1 und 2 sowie Einzelmandate. Rockspring besitzt Immobilien in 14 europäischen Ländern.

 

Verdion startet 15.000 qm große spekulative Lagerhallenentwicklung in Berlin

By | Aktuelles, Featured Aktuelles | No Comments

Verdion, Europas Spezialist für die Entwicklung von und Investitionen in Logistikimmobilien, hat mit der spekulativen Errichtung von 15.000 qm hochwertiger Lagerfläche im Verdion Airpark Berlin begonnen. Das Immobilienprojekt wird zusammen mit dem Finanzierungspartner Rockspring Property Investment Managers LLP (Rockspring) für einen diskretionären Fonds entwickelt. Die Fertigstellung ist für den 30. Juni 2016 vorgesehen.

Die drei qualitativ hochwertigen Einheiten von je 5.000 qm werden einzeln oder kombiniert zur Verfügung stehen und sind flexibel gestaltet, um die starke Marktnachfrage von 3PL-Unternehmen, Einzelhandelsfirmen und Online-Händlern nach städtischen Logistikflächen, die sowohl kurze Wege zu beiden Berliner Flughäfen als auch zum Stadtzentrum Berlins bieten, zu bedienen.

Der Verdion Airpark Berlin liegt weniger als zwei Kilometer vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg entfernt und ist an den Straßen- und Schienenverkehr angeschlossen. Das Vorhaben mit insgesamt 92.000 qm Fläche wird in Abschnitten übergeben, darunter spekulativ errichtete Logistikeinheiten sowie Built-to-suit-Lagereinheiten von 5.000 qm bis 40.000 qm. Die Projektentwicklung wird bei Fertigstellung einen prognostizierten Verkehrswert von mehr als 90 Mio. Euro haben.

Verdion CEO Michael Hughes kommentiert: „Der Verdion Airpark verfügt durch seine Nähe zur Berliner Innenstadt und zum künftig wichtigsten europäischen Flughafen-Drehkreuz über einen außergewöhnlich guten Standort für städtische Logistik. Diese neue Investition wird getragen vom starken Mieterinteresse für den Verdion Airpark Berlin.“

Stuart Reid, Partner bei Rockspring und zuständig für das Deutschland-Geschäft, erklärt: „Unsere Investitionsentscheidung für diesen ersten spekulativen Bauabschnitt des Verdion Airpark Berlin stützt sich auf unser starkes Vertrauen in den Standort und die grundlegend gesunden Wachstumsperspektiven für Berlin. In enger Zusammenarbeit mit unserem Partner Verdion erstellen wir einen der besten deutschen Logistikparks, der, wie wir hoffen, eine ganze Reihe von Nutzern ansprechen wird.“

Verdion hatte bereits in den Jahren 2012 und 2013 auf dem benachbarten Grundstück den „Air Link Park“ mit einer Fläche von 46.000 qm entwickelt. Dieses Vorhaben wurde erfolgreich an Nutzer wie Paraxel, Dachser und Unitax vermietet. Das abgeschlossene Projekt wurde 2014 veräußert.

 

ExpoPark Hanover

By | Aktuelles | No Comments

Angebot

ExpoPark Hannover

Nach Fertigstellung des rund 60.000 m² umfassenden ersten Bauabschnitts des ExpoPark Hannover mit dem Mieter Arvato (Bertelsmann), zündet Verdion nun die zweite Stufe. Geplant ist ein vom ersten Gebäude separates Distributionszentrum mit rund 42.000 m² Grundfläche zuzüglich Büros und Mezzanineflächen. Bis zu 6 eigene Gebäudeabschnitte können langfristig vermietet werden. Mit seiner einzigartigen Lage verfügt der ExpoPark Hannover über eine hervorragende Anbindung an das Autobahnnetz insbesondere an die Autobahnen A2 und A7. Eine Straßenbahnhaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe des Grundstücks und verbindet den Standort mit dem Hauptbahnhof in Hanover. Die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2016 geplant.

  • verdion_hannover_1__
  • Hannover Messe
  • Hannover Messe
  • Arvato solar panel pic
  • Hannover Messe