Ausgewählte Projekte

iport Doncaster Großbritannien

Der iPort ist eine Projektentwicklung mit bis zu 560.000 qm Logistikfläche auf einem 136 Hektar großen Gelände in Doncaster, South Yorkshire. Vorläufige Planungsgenehmigung und Finanzierung liegen vor. Das Projekt umfasst einen Strategic Rail Freight Interchange (SRFI) auf 14 Hektar Fläche.

Bei vollständiger Inbetriebnahme wird der iPort bis zu 5.000 neue Arbeitsplätze in der Region schaffen.

Der Standort ist über den Great Yorkshire Way mit der Ausfahrt 3 der Autobahn M18 sowie mit dem Doncaster Sheffield International Airport verbunden.

Die iPort Projektentwicklung umfasst in Kooperation mit den Yorkshire Wildlife Trust eine großflächige Aufbereitung von landschaftlich und ökologisch wertvollen Schutzräumen.
iPort Doncaster

Logistikpark

  • 136 Hektar Greenfield-Projektentwicklung
  • Planungsgenehmigung Gebäudeklasse B8, für den Betrieb 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
  • Mietoption auf 185.000 qm Fläche bereits vergeben
  • 500 qm Mietfläche spekulativ verfügbar ab Q3 2017
  • Built-to-suit Lagereinheiten von 5.000 bis 90.000 qm
  • Direkte Verbindung zur Ausfahrt 3 der Autobahn M18
  • Bahnfrachtterminal auf 14 Hektar Fläche
  • Erstklassige Personalverfügbarkeit

 

Strategic Rail Freight Interchange (SRFI) auf 14 Hektar Fläche

  • Verbindung zum britischen Eisenhahnnetz über die South-Yorkshire-Joint-Bahnstrecke
  • Gleisanlage für 775 m lange Container-Züge mit europäischem Spurabstand
  • Reach-Stacker mit einer Hubladung von bis zu 115 Tonnen
  • Containerstapel entlang der Gleise, vier übereinander, drei nebeneinander, mindestens 15 m Abstand
  • Reduzierte CO2-Emission durch weniger Lkw-Bewegungen
  • iportrail.com

‌‌

f52c2f7dbdbdc0f3efc342e447343d21.6fbdfe593ae0c4d395ba51ae41a076a5