Marco Rauch wird Technical Director Germany bei Verdion

12/08/2019

Verdion hat Marco Rauch zum Technical Director Germany ernannt. Er verantwortet seit dem 1. August das technische Projektmanagement aller deutschen Neuentwicklungen.

Rauch (45) ist seit mehr als 15 Jahren als Bau- und Projektleiter tätig. Er kommt von der GSE Deutschland GmbH, bei der er Entwicklungen von Gewerbeimmobilien mit insgesamt rund 70.000 m² Fläche betreute. Davor war der studierte Bauingenieur bei Goldbeck für Projekte in Frankfurt und den Niederlanden zuständig, darunter Logistikgebäude mit 100.000 m² Gesamtfläche. Zwischen 2004 und 2014 baute Rauch bei der Peter Gross Bau GmbH Büros, Krankenhäuser und Schulen im Rhein-Main-Gebiet mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 150 Mio. Euro.

„Wir freuen uns sehr, mit Marco Rauch einen so vielseitig erfahrenen neuen Kollegen ins Team holen zu können“, sagt André Banschus, Executive Director und Deutschland-Geschäftsführer von Verdion. „Wir setzen komplexe Logistik- und Unternehmensimmobilien um, bei denen Erfahrung im Bau unterschiedlichster Assetklassen von großem Vorteil ist.“

Insbesondere Verdions Build-to-Suit-Ansatz ist von einem großen Maß an Flexibilität und Kreativität geprägt. „Wir hören uns genau an, welche Bedürfnisse unsere Kunden haben und entwickeln daraus maßgeschneiderte Immobilienkonzepte“, so Banschus. „Das reicht von Büro- und Logistikflächen bis hin zu Reinräumen, Kühl- oder Gefahrgutlagern.“