Verdion, der Entwickler des iPort in Doncaster, einem intermodalen strategischen Logistikpark, wird jetzt auch Partner der Interessenvereinigung Logistics Hub UK

01/08/2014

2

iPort liegt im geografischen Zentrum Großbritanniens zwischen den Städten Doncaster und Sheffield an der Autobahn M18 und ist ein zentraler Baustein der schnell wachsenden, multimodalen Logistikbranche der Region.

Auf dem knapp eineinhalb Quadratkilometer großen Areal auf der grünen Wiese sind Lagerflächen von mehr als 550.000 Quadratmetern sowie ein knapp 150.000 Quadratmeter großes strategisches Bahnfrachtterminal geplant. Die Zufahrt zu dem Logistikzentrum erfolgt über die neue, 56 Millionen Pfund teure FARRRS Link Road, die iPort direkt mit der M18 und dem Doncaster Sheffield Airport verbindet.

Die Flächen sind ab dem 2. Quartal 2015 verfügbar. Ingesamt, so Schätzungen, wird iPort bis zu 5.000 neue Arbeitsplätze in der Region um Doncaster schaffen.

Verdion ist ein führender Immobilieninvestor und –entwickler, der sich auf Logistik- und Lagerflächen in Kontinentaleuropa und Großbritannien spezialisiert hat. Kunden sind große europäische Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Einzelhandel und Industrie. Verdion legt ein besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz seiner Liegenschaften, um sowohl den Anforderungen der Logistikunternehmen als auch den Ansprüchen der Öffentlichkeit gerecht zu werden.

John Clements, Entwicklungsleiter Europa bei Verdion sagt: “Die Region um Doncaster und Sheffield etabliert sich rasant als wichtiges Zentrum für Logistik und Distribution in Großbritannien und iPort ist dessen Dreh- und Angelpunkt. Wir freuen uns als Partner von Logistics Hub UK den Unternehmen der globalen Logistikbranche das erstklassige Angebot der Region anbieten zu können.“