Verdion vermietet 11.100 m² Logistikfläche im Verdion Airpark Berlin

06/10/2020

Verdion hat zwei Logistikgebäude mit zusammen mehr als 11.100 m² Fläche im Verdion Airpark Berlin vermietet. Damit ist die Hälfte der spekulativ errichteten Flächen der dritten und letzten Bauphase direkt nach Fertigstellung vermietet.

 

Für das erste Logistikgebäude mit 5.778 m² Fläche hat die Walter Schulze GmbH einen Mietvertrag über zehn Jahre abgeschlossen. Das Unternehmen wird vom Standort aus seinen Online-Großhandel mit bedruckbaren Werbeartikeln wie T-Shirts, Tassen oder Folien abwickeln. Im zweiten Gebäude mit 5.329 m² Fläche betreibt die HOCO Online GmbH ab Ende des Jahres 2020 den Online-Versand von Fahrrädern und Ersatzteilen. Die Mietvertragslaufzeit beträgt ebenfalls zehn Jahre. Zwei weitere rund 5.000 m² große Immobilien sind noch verfügbar.

 

„Mit Walter Schulze und HOCO Online haben wir zwei Berliner Mittelständler mit wachsendem Platzbedarf für den Online-Handel in den Verdion Airpark Berlin geholt“, sagt Stephan Dalbeck, Business and Portfolio Director von Verdion. „Auch die verbleibenden Flächen sind ideal für Mittelständler oder auch Start-ups deren Distributionsaktivitäten mittlerweile die Kapazitäten des Umschlagplatzes in der Poststelle des Büros oder der Garage übersteigen. Auch Frische- oder Pharmalogistiker, die einen schnellen Zugang zur Berliner Innenstadt benötigen, werden im Verdion Airpark Berlin fündig. Es gibt aktuell keine andere Logistikentwicklung, die näher am Zentrum liegt.“ Vom Verdion Airpark Berlin erreicht man den Bezirk Mitte in knapp 30 Minuten.

 

Verdion Airpark Berlin

 

Der Verdion Airpark Berlin liegt direkt an der B96a. Die Auffahrt zur Autobahn A113, die den Berliner Stadtring (A100) und den Berliner Ring (A10) verbindet, ist nur zwei Kilometer entfernt. Die Flughäfen Schönefeld und Berlin-Brandenburg liegen in einem Umkreis von zehn Kilometern. Zusätzlich ist der Verdion Airpark Berlin gut über das Nahverkehrs-Netzwerk zu erreichen. Mehrere Bushaltestellen befinden sich direkt am Gelände und die S-Bahn-Station Flughafen Berlin-Schönefeld ist fußläufig erreichbar.

 

Eine 10.000 m² große Logistikimmobilie wurde im Rahmen der dritten Bauphase des Verdion Airpark Berlin bereits fertiggestellt. Sie ist vollständig an das Logistikunternehmen DACHSER SE vermietet. Das Bauwerk der Phase 1 wurde bereits im Jahr 2016 eröffnet. Mieter in dem 29.500 m² großen ersten Gebäudeteil sind der Lebensmittel-Lieferservice Bringmeister, das Metallindustrieunternehmen PUK und das Logistikunternehmen DACHSER SE. Phase 2, die eine 22.150 m² große Halle umfasst, wurde im vergangenen Jahr abgeschlossen. Die Fläche ist jeweils zur Hälfte an die DÜRKOP GmbH, einen Ersatzteilversorger für Marken-Werkstätten, und an Streiff & Helmold, einen Dienstleister für den Schienenverkehr, vermietet.

 

Der Verdion Airpark Berlin wird vom paneuropäischen Immobilien-Investmentmanager PATRIZIA AG finanziert.

verdionairpark.com