Wachsendes Portfolio: Verdion baut Asset-Management-Team aus

02/02/2021

Verdion hat sich mit Valerie Setz als Asset Managerin verstärkt. Die 33-Jährige wird das bereits bestehende Team vergrößern und bei der Betreuung des weiter wachsenden Immobilienportfolio unterstützen. Setz kommt vom Logistikentwickler und -betreiber VGP, wo sie als Property Managerin arbeitete. Davor war sie für den Briefdienstleister Postcon Service tätig.

Verdion hat seit 2013 ein europäisches Logistikportfolio im Wert von 1,5 Mrd. Euro aufgebaut, das sowohl Neubauprojekte als auch revitalisierte Bestandsobjekte umfasst. Die Objekte liegen in Deutschland, Großbritannien, Skandinavien, den Benelux-Staaten und der Tschechischen Republik.

Valerie Setz wird Immobilien in allen genannten Regionen mit der Ausnahme von Großbritannien betreuen und wird in der deutschen Niederlassung in Düsseldorf arbeiten. Das Unternehmen hat dort kürzlich neue Büroräume in der Klaus-Bungert-Straße in der Nähe des Flughafens bezogen. Setz berichtet direkt an Simon Walter, Director Asset Management von Verdion. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört die Eingliederung neuer Objekte in das Firmenportfolio im Zuge von Transaktionen oder abgeschlossener Projektentwicklungen, das Erstellen von Businessplänen und das Berichtswesen sowie die Verlängerung, der Abschluss und die Anpassung von Miet- und Leasingverträgen und die Überwachung größerer Projekte.

Simon Walter, Director Asset Management bei Verdion, sagt: „Für das profitable Management eines vielfältigen und wachsenden Portfolios braucht es eine ganze Bandbreite an Fähigkeiten. Kenntnisse im technischen Management, der Cashflow-Steuerung oder dem Berichtswesen sind unabdingbar. Gleichzeitig legen wir aber auch großen Wert auf gute Beziehungen zu unseren Mietern und schätzen Menschen, die Verständnis für das große Ganze in diesem Prozess haben. Valeries Erfahrung macht sie zu einer perfekten Ergänzung für unser wachsendes Unternehmen und wir freuen uns, sie im Team begrüßen zu dürfen.”